Bitcoin-Preis steigt auf 8.450 US-Dollar, als der Iran US-Stützpunkte im Irak angreift

08.01.2020

Am Dienstag setzte der Bitcoin-Preis ( BTC ) die Rallye des Vortages fort, indem er erstmals seit November 2019 wieder 8.000 USD einnahm und dann den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt übertraf. Die starke Aufwärtsbewegung brachte den digitalen Vermögenswert auch über den langfristig absteigenden Kanal Bitcoin, das am 25. Juni und außerhalb des heutigen Kanalbruchs entstand, war seit dem 26. Oktober unter der Trendlinie verankert, als der chinesische Präsident Xi Jinping China aufforderte, die Entwicklung und Integration der Blockchain-Technologie zu beschleunigen.

Viele glauben, dass der starke Anstieg von Bitcoin von 7.000 USD auf fast 8.500 USD stark von den wachsenden Spannungen zwischen den USA und dem Iran beeinflusst wurde . Tatsächlich kam es zu dem jüngsten Vorstoß über 8.500 USD, als die Massenmedien berichteten , der Iran habe US-Truppen angegriffen, die an zwei Militärstützpunkten im Irak stationiert waren.

Mehr als ein Dutzend Raketen wurden auf beide Stützpunkte abgefeuert, und zum Zeitpunkt des Schreibens waren keine Opfer zu verzeichnen. Die Gold- und Ölpreise stiegen ebenfalls stark an, wobei der Spot-Goldpreis mit 1.603,21 USD ein 6-Jahres-Hoch erreichte und die Gold-Futures um 2% auf 1.605,80 USD stiegen. 

Der Rohölpreis stieg ebenfalls um 4%, wobei die Rohöl-Futures von West Texas Intermediate auf 65,65 USD und die Rohölpreise von Brent auf 71,75 USD pro Barrel stiegen. Da sich Rohstoffe wie Gold, Silber und Öl erholten, gaben die Dow Jones Industrial Average-Futures um 343 Punkte nach und die S & P500- und Nasdaq-Futures gaben ebenfalls leicht nach.

Dies zeigt, dass Händler davon ausgehen, dass sich die Eskalation zwischen den beiden Ländern negativ auf die Eröffnung am Mittwoch in den traditionellen Märkten auswirken wird.

Die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen liegt jetzt bei 217,7 Mrd. USD, und die Dominanzrate von Bitcoin ist auf 69,1% gestiegen. Bemerkenswerte Gewinner unter den Altcoins waren Litecoin (LTC ) mit einem Gewinn von 4,73% und Chainlink ( LINK ) mit 10,04%. 

Weiter News: