Bitcoin übersteigt die 7000 Dollar Marke

02.11.2017

Der Bitcoin-Preis stieg auch in den vergangenen Stunden unaufhaltsam. Dabei knackte er die 7000-Dollar-Marke.

Die Kryptowährung erreichte in den frühen Morgenstunden einen neuen Rekordwert von 7355,35 US-Dollar. Dies kam nur wenigen Stunden, nachdem der Preis auf neue Höchstwerte in dem 6000-Dollar-Bereich stieg. Nach Angaben des Bitcoin-Preis-Indexesliegt der Wert einer Bitcoin nun bei 6976,23 US-Dollar, welches einen Anstieg von 3,42% darstellt.

Auch die Marktkapitalisierung stieg in der vergangenen Woche über 20,56% und erreichte ihren Höchststand bei 116 Milliarden Dollar.

Auch anderen Kryptowährungen verzeichnen Kursanstiege. Die noch junge Kryptowährung Bitcoin Cash (BCH) wird aktuell für 546 Dollar gehandelt. In den letzten 24 Stunden stieg der Preis 13,63% und in den vergangenen 7 Tagen sogar um 62,16%.

Auch die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen erreichte neue Höchstwerte und liegt nun bei 188,5 Milliarden Dollar.(EnP)

Englische Originalversion