China rüttelt am Bitcoin / BTC-Kursanalyse KW36

09.09.2017

Von den Neuigkeiten aus China beeinflusst ist der Kurs bis auf 3.493,05 EUR (4.204,01 USD) gesunken, konnte sich jedoch wieder etwas fangen und steht aktuell bei 3.659,84 EUR (4.404,75 USD).

Zusammenfassung

  • Der Bitcoin-Kurs ist während der Woche gefallen.
  • Am 4. September und am 8. September gab es starke Abwärtsbewegungen, die den Kurs auf 3.577,41 EUR (4.305,54 USD) beziehungsweise 3.493,05 EUR (4.204,01 USD) stürzen ließen.
  • Erste wichtige Kurzzeitresistance liegt bei 3.720,65 EUR (4.477,93 USD), erster wichtiger Kurzzeitsupport liegt bei 3.577,41 EUR (4.305,54 USD).

Der ICO-Ban Chinas sorgte für einige nervöse Verkäufe. Die ersten kamen direkt nach den News, über die auch KryptowaehrungInfo berichtet hat. Eine zweite Welle kam erst gestern, als das Gerücht die Runde machte, dass China nun auch Exchanges schließen würde, ein Gerücht, welches seitens des chinesischen Exchange BTCC dementiert wurde. Jedenfalls haben die Neuigkeiten für einen merklichen Kursverlust gesorgt; speziell am Freitag verlor Bitcoin innerhalb weniger Stunden ungefähr 400 Euro an Wert. Der Kurs konnte sich seitdem jedoch wieder etwas fangen.

Der MACD (zweites Panel) ist durch die Kurskorrektur natürlich negativ, jedoch liegt die MACD-Linie (blau) über dem Signal (orange).

Der RSI (drittes Panel) steht bei 45 und ist damit leicht bearish.

Die Analyse der Bewegungen im 60min-Chart sprechen eine leicht bearishe Sprache. Ein erster wichtiger Support wird durch das Minimum vom 4. September beschrieben und liegt bei 3.577,41 EUR (4.305,54 USD). Sollte dieser durchbrochen werden, wäre für einen dramatischen Downtrend noch der Support beim Wochenminimum, das heißt bei 3.493,05 EUR (4.204,01 USD), zu überwinden. Die erste interessante Resistance liegt bei 3.720,65 EUR (4.477,93 USD) und damit dem exponentiellen gleitenden Mittelwert über die letzten zwei Tage. Sollte diese überwunden werden, würde ein Überschreiten der Wochenresistance von 3.935,06 EUR (4.735,98 USD) einen neuen Aufwärtstrend andeuten.

Die langfristige Kursentwicklung

Betrachten wir zur Einschätzung der mittel- und langfristigen Entwicklungen als erstes den 240min-Chart:

Wir befinden uns zwar weiterhin in einem Aufwärtskanal, jedoch haben die negativen Kursbewegungen der Woche dazu geführt, dass die exponentiellen gleitenden Mittelwerte über eine beziehungsweise zwei Wochen durchbrochen wurden. Dieser Durchbruch ist aktuell so nachhaltig, dass die Mittelwerte über eine und zwei Wochen vor der Bildung eines Todeskreuzes stehen. Aktuell pendelt der Kurs um das 38,2-%-Fib-Retracement-Level.

Der MACD ist negativ, ebenso liegt die MACD-Linie unter dem Signal. Der RSI ist mit 42 bearish. Mittelfristig ist die Situation also bearish. Wichtigster Support wird durch das 50-%-Fib-Retracement-Level beschrieben, welches mit 3.499,73 EUR (4.212,05 USD) ungefähr auf der Höhe des zuvor erwähnten Wochenminimums liegt. Die wichtigste Resistance durch das 23,6-Fib-Retracement-Level beschrieben und liegt bei 3.860,72 EUR (4.646,51 USD) - zuvor werden jedoch die exponentiellen gleitenden Mittelwerte der letzten ein beziehungsweise zwei Wochen überwunden werden müssen.

Betrachten wir zum Abschluss den 1D-Chart:

Im Vergleich zu den vorherigen Charts ist der langfristige Blick vergleichsweise angenehm. Sicher, es gab einen ordentlichen Kursverlust, jedoch hat dieser weder zu einem Test der exponentiellen gleitenden Mittelwerte über einen beziehungsweise zwei Monate noch zu einem des 23,6-%-Fib-Retracement-Level geführt.

Der MACD ist entsprechend noch positiv, auch wenn inzwischen die MACD-Linie unter das Signal gefallen ist. Der RSI ist 49 und damit eher neutral.

Insgesamt ist die langfristige Prognose leicht bullish. Wichtigster Support wird durch das 23,6-%-Fib-Retracement-Level beschrieben und steht bei 3.425,50 EUR (4.122,71 USD). Wichtigste Resistance liegt auf Höhe des Allzeithochs bei ungefähr 4.183,43 EUR (5.034,90 USD).

[maxbuttonwnd_TextBlock_41526_inner_3">Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

KryptowaehrungInfo

Bild auf Basis von Daten von coinbase.com