Dogecoin Startup Dogetipbot wird überraschend Open Source

01.12.2015

Der Erfinder des Micropayment Startups Dogetipbot, Josh Mohland, hat überraschend die Öffnung des Zahlungstools zum Open Source Projekt und gleichzeitig seinen Rücktritt aus der digitalen Währungszene bekannt gegeben. Erst vor gut einem Jahr erhielt das erfolgreiche Startup einen Finanzspritze von 445.000 US-Dollar.

In einem Facebook-Post gab Mohland bekannt, er werde das Dogetipbot-Projekt an die Bitcoin und Dogecoin Community zurückgeben. Wenn auch mit einem fragwürdigen Ton:

"Ich werde Dogetipbot Open-Source setzen und verkünde mein freundliches Peace-Out aus der Kryptowährungsbranche generell. Ich denke freundlich ist hier der richtige Ausdruck."

Das im Jahr 2014 gegründete Unternehmen war neben ChangeTip und Zapchain eines der wenigen Micropayment Startups, das Interesse von Investoren auf sich ziehen konnte, auch wenn der Fokus dabei auf der alternativen Währung Dogecoin lag.

Aus Kommentaren von Kohalnd geht hervor, dass Dogetipbot nicht profitabel war und dies nicht zuletzt an der geringen Unterstützung aus der Community lag. Mohland sagte zudem, die Zusammenarbeit mit bereits bestehenden Zahlungssystem sei für die Nutzer interessanter und das die Technologie eine Lösung bietet die noch nach ihrem zu lösenden Problem sucht.

"Die meisten Nutzer wollen am Ende des Tages US-Dollar in ihren Händen halten und mögen kein PayPal. Bitcoin machte beim Aufbau einer seriösen Bankenbeziehen ebenfalls keinen Sinn," so Mohland in einem Interview mit CoinDesk.

Mohland arbeitet derzeit an einem neuen Projekt namens HoneyLedger, was ebenfalls auf die Honorierung von Online-Inhalten abzielt. Auch wenn der Name es vielleicht vermuten lässt, arbeitet Mohland hier mit keiner Blockchain-Technologie oder einem dezentralen Kontenbuch zusammen.

"HoneyLedger basiert zu 100% auf dem traditionellen Finanzsystem - die Blockchain-Technologie wird hier nicht genutzt," so Mohland.

HoneyLedger kündigte bereits an, die API-Schnittstellen in den kommenden Wochen veröffentlichen zu wollen.

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk
Image Source: Dogecoin (Wikipedia)