Fitnesstrainer aus Australien wird dank Ethereum zum Millionär

24.07.2017

In jüngster Zeit häufen sich Meldungen über junge Investoren, die durch Kryptowährungen zu Millionären wurden. Wir berichteten bereits im Juni über Erik Finman, der vor einigen Jahren in Bitcoin investierte. Im nächsten Fall investierte Jordan Travers, ein Fitnesstrainer aus Melbourne vor einiger Zeit 2000 US-Dollar in Ethereum. Durch den steilen Anstieg der Kryptowährung, ist er heute ebenfalls Millionär.

Das Investment seines Lebens

Im Jahr 2013 kaufte sich der damals 21-Jährige Jordan Travers 5190 Einheiten Ethereum, bevor er sich auf eine Reise durch Süd-Amerika begab. Er beschäftigte sich zu diesem Zeitpunkt sehr intensiv mit Kryptowährungen und vermutete, dass Ethereum vielversprechend sei.

Nach einigen Jahren und Reisen geriet die Investition in Vergessenheit. Als jedoch die Medien einen Anstieg von Ethereum auf 50 US-Dollar verkündeten, staunte Jordan nicht schlecht: Er war auf einmal Millionär.

Aufgrund der Bitte seines Vaters, lies er sich einen Großteil des Geldes auszahlen. Dennoch behielt er ca. 2000 Einheiten Ethereum. Durch den jüngsten Anstieg zahlte sich auch diese Investition aus.

Zukünftige Aussichten

Der junge Mann teilte den Medien mit, dass er mit dem Gewinn ein Geschäft gründen möchte und weitere Reisen plant. Er plant weiterhin in Kryptowährungen zu investieren, jedoch vermutete er, dass es schwer sein wird, seinen Erfolg zu wiederholen.

Durch den steilen Anstieg der Kryptowährungen wird es vermutlich auch in Zukunft immer wieder Meldungen über Krypto-Millionäre geben. Aufgrund der Tatsache, dass Bitcoin immer mehr an Bekanntheit dazu gewinnt, richten viele Investoren ihr Augenmerk auf Altcoins. Nicht wenige Anleger hoffen darauf, einen Altcoin zu finden, der die gleiche Kursentwicklung wie Bitcoin oder Ethereum mit sich bringt.

Englischer Originaltext von CoinTelegraph