Indonesische Universität begrüßt SkyWay

25.10.2017

Die Unterzeichnung des Memorandums über die gegenseitige Verständigung zwischen der Indonesischen Universität und der Gesellschaft "SkyWay Technologies Indonesia" trug dazu bei, einen Plan zu unserem Projekt auszuarbeiten. Die Unterzeichnung fand im Campus der Universität Indonesiens in Depok, West-Java, statt.

Nach der Unterschreibung des Memorandums erklärte Muhammad Anis, der Rektor der Universität Indonesiens folgendes: "Wir freuen uns, Partner der SkyWay Indonesia zu sein, denn es geht um eine neue Technologie, die Indonesien für die Lösung ihrer Verkehrs-Probleme braucht. SkyWay bietet eine Technologie, die dem Konzept der Universität Indonesiens über den "grünen" Verkehr entspricht, ohne Nutzung von Verbrennungsmotoren, mit Rücksicht auf den Baumbestand und mit Energie-Rück-Gewinnung. Wir hoffen, dass zum Jahresende der Generalplan zu diesem Projekt fertig wird.

Die Einführung der Seil-Schienen-Trasse von SkyWay auf einer zweiten Ebene vermindert die Zahl der PKW auf dem Gelände der Universität. Früher hatte die Universität Indonesiens eine Mono-Schienen-Trasse geplant, aber wegen der hohen Kosten nahm man davon Abstand.

Madinatul Fadila, der Direktor der Gesellschaft "SkyWay Technologies Indonesia", kommentiert: "Dies ist ein erster Schritt für unsere Geschichte in Indonesien. Unsere Zusammenarbeit mit der Universität wird zu einem Maß für alle weiteren Projekte, die wir in Indonesien realisieren wollen. Der Rektor bedankte sich für unsere Zusammenarbeit bei der Einführung dieser Technologie in der Universität und sprach seine Hoffnung aus, dass diese Technologie in ganz Indonesien zur Anwendung kommt.

Für die erste Etappe bereiten wir eine zweigleisige Trasse über 4,75 Km vor, für einen Yuni-Bus für die Universität Indonesiens. Das Volumen beträgt etwa 6000 Passagiere in der Betriebszeit. Die Universität hofft, dass wir SkyWay als Haupt-Verkehrsmittel so betreiben, dass auf dem Campus die Luftverschmutzung minimiert wird. So wird der "grüne" Index (Internationales Rating) der Universität steigen. Man plant, 26 Fakultäten verkehrsmäßig zu verbinden ( 5 von ihnen sind staatlich und stehen in Verbindung mit dem Universitäts-Krankenhaus und mit den Städten Depok und Jakarta).

Dieses Projekt findet Unterstützung auch bei den Absolventen der Universität Indonesiens. Sie sind bereit, uns als strategische Partner bei der Regierung zu fördern (bei der Zulassung und der Zertifizierung), beim Ausschuss für Bildungsprogramme und nicht zuletzt bei der Finanzierung.

In dieser Woche stellen wir eine Arbeitsgruppe zusammen und am nächsten Montag beginnen wir mit der Vorbereitung der Grundlagen in technisch-wirtschaftlicher Hinsicht. Wir informieren die Öffentlichkeit (wir wollen einen Wettbewerb um "Das beste Design für die Stationen von SkyWay" organisieren) und stellen ein Finanzierungs-Programm auf. Am 15 November 2017 führen wir ein Seminar "Der Verkehr der Zukunft" durch, legen eine Auszeichnung fest für den Sieger des Wettbewerbs "Das beste Design für die Stationen von SkyWay" und starten das Programm für die Finanzierung.

Als Hauptreferenten treten bei dem Seminar Professor Anatoliy Yunitski, der Chefkonstrukteur von SkyWay Technologies Co. , Professor Muhammad Anis, Rektor der Universität Indonesiens, Vertreter des Verkehrsministeriums, des Ministeriums für nationale Entwicklungs-Planung, des Ministeriums für Staatsbetriebe und weiterer Fach-Ministerien auf.