Moskau eröffnet erste Börse für Kryptocoins

27.08.2017

Russland kommt immer öfter im Zusammenhang mit Kryptowährungen in den Nachrichten, anscheinend wird hier versucht, den aktuellen Kryptotrend nicht zu verpassen und den asiatischen Markt aufzuholen.

Die neu eröffnete Börse bietet für russische Investoren eine Möglichkeit Gelder aus dem Ausland zu erhalten, ohne selbst ausländische Gelder aus Russland abziehen zu müssen. Viel interessanter als der Devisenhandel des Landes, dürfte jedoch die Einführung der zur Börse gehörenden Kryptowährung sein: Der "Krypto-Sterling" wurde mit der eröffnung der Börse gelauncht, und stellt einen über Silber gedeckten Kryptocoin dar.