SkyWay - das ist seriös und auf Dauer!

08.09.2017

SkyWay hat den Arbeitsbereich für die Projektierungs-Organisation erweitert. In der Straße, in der bereits heute produziert wird, nimmt man bald zwei neue Gebäude in Betrieb.

In dem einen Gebäude wird man die Metallkonstruktionen für den schienengebundenen Seil-Verkehr von Yunitski herstellen. Die Produktionshalle in den Maßen von 86 mal 30 Metern ist verbunden mit dem drei-geschossigen Büro-und Verwaltungs-Gebäude. Neben dieses Gebäude wird man spiegel-symmetrisch eine weitere Produktionshalle anbauen für die Fertigung des Rollmaterials.

Die Projektierung der zweiten Halle befindet sich im Anfangsstadium. Um sich die Architektur, den Grundriss und die Konstruktion zu verdeutlichen, sei darauf hingewiesen, dass es sich bei der Halle mit dem angebauten Büro-Gebäude um einen rechteckigen Bau handelt auf einer Fläche von 60 mal 25 Metern, bei einer Höhe von 9 Metern. Die Produktionshalle wir eine Fläche von 1200 Quadratmetern umfassen. Darin arbeitet ein Kran mit einer Tragfähigkeit von 10 Tonnen, der sich über die ganze Breite der Halle bewegen kann. Dazu gehört eine Arbeitsbühne für Prüfungen und Reparaturen. Im Produktionsteil befindet sich neben der Montagehalle ein Lagerbereich für Teile und Aggregate, zum Laden von außen erreichbar.

Die Inbetriebnahme dieser Objekte macht es der Projektierungs-Organisation möglich, die nötige Zahl der Metallkonstruktionen herzustellen, des Rollmaterials und der Bauelemente für die Ausführung der ersten kommerziellen Projekte. Und das ist immer noch ein Anfang.